Schrift und Typografie


Claude Garamond



Claude Garamond

wurde um 1480 in Paris / Frankreich geboren.
Beruf: Schriftgießer, Verleger, Stempelschneider und Schriftentwerfer.
Garamond






Claude Garamond beginnt 1510 seine Lehre als Stempelschneider in Paris und arbeitet anschließend als Gehilfe bei Geoffroy Tory. Erstmals wird 1530 von Erasmus eine Schrift Garamonds verwendet. 1540 erhält Garamond vom König Franz I. den Auftrag eine griechische Schrift zu schneiden. Garamond fertigt drei verschiedene Größen an, welche exklusiv für den Druck griechischer Bücher durch Robert Estienne verwendet werden.

Ab 1545 arbeitet Garamond auch mit Pierre Gaultier als Verleger. Das erste Buch, wie auch alle folgenden Bücher wurden mit Garamonds Schrift gesetzt.

Garamonds Schriften gelten als herausragende Arbeiten des Schriftenschaffens und werden noch heute als Leseschrift eingesetzt.


Zeichensatzauszug der Garamond


Garamond-Font



zurück


¦ Startseite
¦ Empfehlung
¦ Download
¦ Impressum



¦ Alphabete
¦ Typologie
¦ Typografie
¦ Schriftkunst
¦ Plakatkunst
¦ Glossar



¦ Schrifthistorie
¦ Schriftzeichen
¦ Schriftentwickler
¦ Schriftfamilie
¦ Schriften
¦ Schriftauswahl
¦ Schriftgrad
¦ Schriftschnitt
¦ Schriftmischung


© 2000-2017 by adamo web:media | Datenschutz