Schrift und Typografie


Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z







B - Glossar


Belichtung

Bild- und Textvorlagen, die im Satz erstellt wurden, werden auf Filmmaterial oder Druckplatten mit einer lichtempfindlichen Schicht übertragen.

Bemaßung

Die Bemaßung beschreibt die Angabe genauer Abmaße eines Objekts in einer technischen Zeichnung mittels Hilfslinien. Es wird so möglich die Vorlage zu reproduzieren.

Beschnitt

Der Beschnitt beschreibt den Randbereich einer Drucksache, der zwar mitgestaltet wird, aber später durch das Beschneiden wegfällt. Wenn Gestaltungselemente (Texte, Bilder) bis an den Rand gesetzt und auch so erscheinen sollen, muss der Gestalter die Motive bis über die Formatbegrenzung des Produkts hinaus setzen. Der Beschnittbereich gewährleistet, das unschöne Blitzer vermieden und drucktechnische Vorgaben erfüllt werden.

Bezierkurve

Die Bezierkurve einer Vektorgrafik kann durch seine Ankerpunkte kontrolliert und verändert werden. Beim Aktivieren der Ankerpunkte werden Tangenten mit Anfasserpunkten sichtbar, die man verschieben kann. So wird die Form der Kurve beeinflusst.

Bindung

Bei einer Bindung werden einzelne Seiten zusammengetragen und anschließend z.b. durch eine Klebe- oder Drahtbindung zusammengefügt.

Bit

Ein Bit ist die kleinste adressierbare Speichereinheit und kann im binären Zahlencode die Eigenschaft 0 oder 1 annehmen. Erklärt anhand eines Bildpunktes, wären die Farbinformationsmöglichkeiten weiß oder schwarz.

Bitmap

Eine Bitmap ist eine Grafikdatei, bei der sich das Bild aus einzelnen Bildpunkten aufbaut. Die Anzahl der Bildpunkt ergibt sich aus den Längenmaßen und der Auflösung.

Blindtext

Hiermit meint man Text, der zur Veranschaulichung einer Drucksache mit den gewünschten Attributen wie Schriftart, Schriftgröße, Zeilenabstand, Farbe oder Ähnlichem angeordnet wird, inhaltlich aber völlig beliebig ist. Man erlangt so in einen ungefähren Eindruck, wie die Drucksache später aussehen wird.

Blitzer

Blitzer sind ungewollt, unbedruckte Stellen innerhalb einer Drucksache. Durch Passerungenauigkeiten im Druckprozess liegen zwei Farben nicht genau aneinander. Eine kleine Fläche des Bedruckstoffs (z.b. weißes Papier) ist unbedruckt und "blitzt" weiß auf. Man begegnet solchen Unzulänglichkeiten durch Überfüllen oder Überdrucken einzelner Farben.

Blocksatz

Der Blocksatz ist eine Textformatierung, wo Textzeilen eines Absatzes so ausgerichtet werden, das die Zeilen sowohl links als auch rechts bündig sind.

Brotschrift

Früher wurden die Schriftsetzer im Akkord entlohnt. Aus der Menge ihrer Satztätigkeit ergab sich ihr zu erwartender Lohn. Sie verdienten damit ihr "Brot".

Broschur

Eine Broschur ist eine Zusammenfügung von Seiten durch eine einfache Bindetechnik. Meist hat eine Broschur einen Papier- oder Kartonumschlag.

Byte

Ein Byte ist im binären System nach dem Bit die zweitgrößte Einheit und setzt sich aus 8 Bit zusammen. Es kann Werte von 0 bis 256 darstellen.



zurück



¦ Startseite
¦ Empfehlung
¦ Download
¦ Impressum



¦ Alphabete
¦ Typologie
¦ Typografie
¦ Schriftkunst
¦ Plakatkunst
¦ Glossar



¦ Schrifthistorie
¦ Schriftzeichen
¦ Schriftentwickler
¦ Schriftfamilie
¦ Schriften
¦ Schriftauswahl
¦ Schriftgrad
¦ Schriftschnitt
¦ Schriftmischung


© 2000-2017 by adamo web:media | Datenschutz